Your Stage 2016 in der Freiheitshalle Hof

SB900-und-SB910-hinten
ISO Automatik SB900 mit Nikon D4S
7. Februar 2016
Gery Gerspitzer
Gery Gerspitzer – 30 jähriges Bühnenjubiläum
21. Februar 2016
Zeige alles
Your Stage 2016

Your Stage 2016

Noch nicht mal ganz ein Jahr ist es her, daß „your stage“ die Freiheitshalle in Hof gerockt hat. Um ein solches Großprojekt reibungslos durchführen zu können, sind eine Menge Helfer von Nöten. Bereits im Vorfeld stimmten sich der Popularmusikbeauftragte der Bezirkes Oberfranken, die Fachleute von „IN DIE musik“, „Das Loch“ und „Sticky Fingers“ sowie Thoralf Lange von der Frankenpost und Miko Sobczynski von Radio Galaxy bei Konzept und Lineup ab. Der Aufbau der drei Bühnen ging relativ reibungslos von statten, dank der vielen ehrenamtlichen Helfer. Für ein „wow“ sorgte die Rampe von RadQuartier aus München, die Extremsportler aus ganz Deutschland eingeladen hatten, Tricks und Sprünge mit dem Skateboard, BMX-Rad oder Mountainbike zu zeigen.

Am frühen Samstagnachmittag ging`s endlich los. 24 regionale Bands bekamen die Chance, ihren Musikstil auf einer richtig professionellen Bühne mehr als 2000 Gästen näher zu bringen. Daß sie dabei für „lau“ (lediglich freie Verpflegung) spielten, interessierte die wenigsten, Hauptsache man war dabei. Die Stimmung war grandios. Das Publikum feierte und fieberte mit, Textpassagen wurden mitgesungen, die „heads gebangt“, getanzt, gegrölt, gejubelt und die Künstler sogar auf Händen getragen. Wenn das kein Vertrauensbeweis in die Fans ist!

Chapeau an HEISSKALT. Der Headliner mußte am Vortag seinen Auftritt absagen, da der Bassist erkrankt war. Normalerweise hat jetzt jeder Veranstalter ein mehr oder weniger großes Problem. Nicht in diesem Fall. Die befreundete Band BLACKOUT PROBLEMS sprang ein. Gemeinsam mit Sänger Mathias Bloech und Gitarrist Phillip Koch von Heisskalt wurden nun Songs von beiden Bands performt.

Zusätzlich zum Bühnenprogramm glänzte das Festival mit einer Vielzahl weiterer Aktivitäten. Das Blackriver-Team veranstaltete die Fingerboard Best Trick Masters, God of Games lud in der Gaming-Lounge zu digitalen Autorennen, verschiedene Infostände luden zum Verweilen ein.

Poetry Slam durfte natürlich auch nicht fehlen.

Im nächsten Jahr müssen die Fans leider auf eine Fortsetzung des Festivals verzichten, da die Stadt Hof eine weitere Kulturnacht plant. Aber auf  2018 darf man sich jetzt schon freuen!

Jochen Bake
Jochen Bake
fotografiert gerne Lost Place. Er ist für die Stadt Hof, Frankenpost, Stadtmarketing Hof und den ASV Hof fotografisch tätig. Er ist im Raum Hof auf fast jeder Veranstaltung anzufinden.

3 Comments

  1. Wie immer klasse Bilder Jochen.
    Hast die Stimmung gut eingefangen. Gefällt! 🙂

    • Jochen Bake sagt:

      Danke dir Peter, bei solch einem Licht ist es aber gar nicht einfach. Da spielt man immer wieder mit den Einstellungen der Kamera. Zusätzlich sind nur die ersten 3 Lieder/Tänze erlaubt zu fotografieren. Da bleibt nicht viel Zeit zum testen.

  2. Chris sagt:

    WWOW sieht ja super interessant aus das alles,
    wär super gern mit dabei gewessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *