Klebstofffabrik

Burgfest Lichtenberg
15. Burgfest zu Lichtenberg
13. September 2015
Nobelhotel
Nobelhotel im Harz
1. November 2015
Zeige alles
Klebstofffabrik

Klebstofffabrik

Ehemalige Klebstofffabrik

Wer diesen Lost Place besucht, erkennt nicht mehr den ehemaligen Sinn der Fabrik. Erst eine Recherche ergab, dass es sich um eine Klebstoffabrik handelt. Im Inneren sind viele Räume leer und unbeschädigt. Nur in ganz wenigen finden sich noch Reste der früheren Produktion. So sieht man nur noch die Fundamente der Kompressoren und Maschinen. Wie üblich, waren hier die Buntmetalldiebe schon längst am Werk.

Ein einziger Raum zeigt die Herstellung des Klebstoffs und die verschiedenen Misch- und Vorratsbehälter mit deren Verrohrung. Auch wenn der Klebstoff an den Absperrhähnen schon längst eingetrocknet ist, habe ich hier nichts angelangt. Beim weiteren Stöbern nach geeigneten Motiven mußte ich eine total mit Klebstoff verschmierte Treppe hochsteigen. Da fragt man sich doch, ob das immer so war oder ob man es zum Produktionsende mit der Ordnung und Sauberkeit nicht mehr so ernst genommen hat.

Gelangt man dann ins Bürogebäude, steht doch tatsächlich ein Klavier im Treppenhaus. Hier musste ich schon schmunzeln, denn in einem anderen Lost Place, den ich erst kürzlich besucht habe, stand auch ein Klavier rum.

Jochen Bake
Jochen Bake
fotografiert gerne Lost Place. Er ist für die Stadt Hof, Frankenpost, Stadtmarketing Hof und den ASV Hof fotografisch tätig. Er ist im Raum Hof auf fast jeder Veranstaltung anzufinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.