Burgfest Lichtenberg
15. Burgfest zu Lichtenberg
13. September 2015
The Voice of Germany
The Voice of Germany in Hof
8. November 2015
Zeige alles

Howard Carpendale – Das ist unsere Zeit

Howard Carpendale - Das ist unsere Zeit

Howard Carpendale – Das ist unsere Zeit

Momente des Gefühls, die einen mit all den anderen verbinden. Momente, für die ein außergewöhnlicher Künstler sorgt. Ein Künstler wie Howard Carpendale, an seiner Seite exzellente Sänger und Musiker. Sie sorgten dafür, dass 1500 Menschen am Mittwoch in der Freiheitshalle Hof einen dieser besonderen Abende erlebten; auch wenn man nicht immer alles verstand, was nicht unbedingt am charmanten Akzent lag. Ganze 27 Jahre liegt der letzte Auftritt in Hof nun schon zurück.

Howie“ singt Lieder der neuen CD, die wie die Tour heißt: „Das ist unsere Zeit„. Schöne Lieder, gute Texte, „Geschichten aus Musik“, wie es in „Es ist alles noch da“ heißt. Wenig Herz-Schmerz-Litanei. Mehr über die Zeit, wie sie vergeht und dass man sie nutzen soll.

Gewiss, auch die Liebe kommt nicht zu kurz, aber das soll ja auch so sein in einem Konzert wie diesem, zu dem sich aufgeregte Frauengrüppchen ebenso einfinden wie „mitgenommene“ Männer.

Einen ganz besonders aufregenden Abend hatte wohl der Hofer Gospelchor Joy in Belief, der mit Carpendale singen durfte. „Ti Amo“, das Lied, das jeder kennt, wurde zelebriert: Musik, Licht, Stimmung und ein Chor aus 1500 Kehlen. Ein grandioser Auftritt.

Es folgen weitere Songs von der neuen CD, Plaudereien mit dem Publikum, aber auch vertraute Lieder, die noch immer funktionieren: „Samstagsnacht“, „Hello again“, „Deine Spuren im Sand“, „Durch die Nacht“ und auch „Tür an Tür mit Alice“, das mit dem bösen F-Wort.

Nach knapp drei Stunden hat der fast 70jährige immer noch die Kraft Zugabe um Zugabe zu geben. Er gesellt sich sogar ins Publikum, schüttelt Hände und posiert bereitwillig für ein Selfie. Mit fast fünfzig Jahren Bühnenerfahrung ist er halt ein Profi.

Hier gibt es weitere Konzerte von Howard Carpendale

Jochen Bake
Jochen Bake
fotografiert gerne Lost Place. Er ist für die Stadt Hof, Frankenpost, Stadtmarketing Hof und den ASV Hof fotografisch tätig. Er ist im Raum Hof auf fast jeder Veranstaltung anzufinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.