Hotel Haludovo in Kroatien

Grenzöffnung 25 Jahre
25. Jahrestag der Grenzöffnung
14. November 2014
Lightpainting mit Stahlwolle
Lightpainting mit Stahlwolle
23. November 2014
Zeige alles
Hotel Haludovo in Kroatien

Hotel Haludovo in Kroatien

Lost Places in Kroatien

Als ich mit dem E-Bike im Urlaub unterwegs war, sah ich ein großes Gebäude, das recht zu gewuchert war. Die Ansicht der verwilderten Einfahrt verriet mir, dass hier in Kroatien ein „lost places“ sein musste. Beim näheren Betrachten stellte sich heraus, dass es ein großes Hotel war. Leider war es schon arg verwildert, so dass es eigentlich nicht viel Spaß machte, dort Fotos zu machen. In den 2 Stunden, die ich dort war, traf ich noch einige weitere Personen. Einer machte sogar ein Fotoshooting mit 2 Frauen.

1972 für 45 Millionen $ vom Penthouse Magazin Gründer Bob Guccione erbaut

Für das damalige Jugoslawien war es ein Prachtbau in dem viele Hollywood-Größen Partys feierten. Angeblich wurde es nach der Schliessung von einem Amerikaner erworben. Seine Pläne wurden aber nie umgesetzt. So verwildert das Hotel immer weiter.

Dort wachsen inzwischen die Bäume im Aussenbereich des Swimmingpool. Nichts bleibt von der Verwüstung verschont. Wo man auch hin tritt, knirscht es, weil man sich auf den Glasscherben bewegt.

Jochen Bake
Jochen Bake
fotografiert gerne Lost Place. Er ist für die Stadt Hof, Frankenpost, Stadtmarketing Hof und den ASV Hof fotografisch tätig. Er ist im Raum Hof auf fast jeder Veranstaltung anzufinden.

2 Kommentare

  1. Peter Knopf sagt:

    Beeindruckender Komplex. Aber leider schon arg kaputt.
    Trotzdem, tolle Bilder Jochen!

  2. […] Dabei stehen Lost Places ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich fand ja schon einmal ein das Hotel Haludovo in Kroatien. So passierte es auch, dass ich zufällig an einem großen verlassenen Gelände mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.