Google Mail Konto in Outlook 2010 einrichten

| 1. Februar 2011

Wer im Besitz eines Google Mailkonto ist, hat vielleicht schon mal mit dem Gedanken gespielt, dieses mit Outlook abzurufen. Dabei stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Das Abrufen der Mails mit dem POP3 Dienst. Dies ist allerdings nicht besonders empfehlenswert, da beim Abruf der Mails diese auf den Google Server gelöscht werden und dadurch nur auf den Desktop in Outlook verfügbar sind. Google Mail bietet auch das Abrufen mit dem IMAP-Dienst an. Beim Abrufen der Mails von Google, bleiben diese auf dem Mailserver gespeichert und können so zu jeder Zeit auch per Browser gelesen werden.

Anleitung: Google Mailkonto in Outlook 2010 mit IMAP einrichten

Um seine Mails per IMAP in Outlook abrufen zu können, sind nur wenige Einstellungen notwendig. In der Grundeinstellung von Google ist ein IMAP noch nicht aktiviert. Dazu geht in euer Google Konto rechts oben auf Einstellungen. Wechselt zum Reiter Weiterleitung und Pop/IMAP POP und aktiviert IMAP.

Nun öffnet Outlook 2010 und die links oben auf Datei – Informationen – Konto hinzufügen. Im neu öffnenden Fenster aktiviert unten „Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren“ und klickt auf weiter.

Nun wählt Internet E-Mail aus

Benutzerinformationen
Ihr Name: Das ist der Name, der beim Empfänger angezeigt wird.
E-Mail-Adresse: Gebt hier die Google Mail Adresse ein

Serverinformationen
Kontotyp: IMAP auswählen
Posteingangsserver: imap.googlemail.com
Postausgangsserver: smtp.googlemail.com

Anmeldeinformationen
Benutzername: Gebt hier noch einmal eure Google Mail Adresse ein
Kennwort: euer Passwort
Kennwort speichern aktivieren
Es darf kein Haken bei „Anmeldung mithilfe der gesicherten Kennwortauthentifizierung (SPA) erforderlich“ gesetzt werden!

Im gleichen Fenster geht ihr rechts unten auf weitere Einstellungen. In der Registerkarte Erweitert gebt ihr nun folgende Werte ein.

Posteingangsserver Port = 993
Verschlüsselung = SSL
Postausgangsserver (SMTP) Port = 587
Verschlüsselung = TLS

Im gleichen Fenster geht ihr nun zu Postausgangsserver. Setzt dort einen Haken bei “Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung. Die Einstellung „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“ sollte automatisch aktiviert werden.

Schließt das Fenster mit OK und klickt auf weiter. Nun testet Outlook die Kontoeinstellungen und sendet dabei eine Testnachricht.

Als letzte Einstellung, muss Outlook noch mitgeteilt werden in welche Ordner die verschiedenen E-Mails gespeichert werden sollen. Dazu gehen wir in Outlook auf Datei – Informationen – Kontoeinstellungen.

Wählt nun mit einem Doppelklick euer Google Mail Konto aus. Es öffnet sich das Fenster Internet E-Mail-Einstellungen. Klickt rechts unten auf weitere Einstellungen und wechselt im neuen Fenster zum Reiter Gesendete Elemente. Dort markiert ihr den Ordner gesendet. Im Reiter gelöschte Elemente markiert ihr den Papierkorb.

Nun ist Outlook 2010 eingerichtet, um E-Mails von Google Account abzurufen.

Bei Fragen nutzt die Kommentar Funktion

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stichwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein, Office

Über den Autor (Autor Profil)

Ich bin Jochen Bake und hoffe, dass Dir der Artikel gefallen hat. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Um über alle Neuigkeiten informiert zu werden, abonniere den RSS Feed oder folge mir auf Facebook.

Kommentare (71)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Camper sagt:

    Juhu, das ist genau das was ich gesucht habe. Nachdem Caschy momentan einen Artikel über Google Apps am laufen hat, ist das genau die richtige Anleitung um Google Mails mit Outlook abzurufen. Hat auf Anhieb geklappt und habe daher nichts mehr hinzuzufügen.

  2. Hertha sagt:

    Toller Beitrag. Bestimt keine schlechte Sache, sich mit der Thematik näher auseinander zusetzen. Werde sicher auch weitere Artikel verfolgen.

  3. [...] mit Outlook 2010 abrufen Nachdem ich gestern eine Anleitung Google Mailkonto in Outlook 2010 einrichten geschrieben habe, bekam ich eine Mail ob dies auch mit Hotmail möglich ist. Dafür wird das Tool [...]

  4. Howorski sagt:

    Hab ganz Google durchsucht um diese Anleitung zu finden. Ist optimal erklärt und hat auf Anhieb funktioniert.

  5. gabyk sagt:

    Ich rufe googlemail per imap ab. Es erscheint ein neuer Ordner mit diesem neuen Konto Wie kann ich diesen Ordner in bereits vorhandenen Posteingang integrieren?

    • Jochen Bake sagt:

      Habe dazu erst einmal Googeln müssen. So richtig schlau bin ich nicht geworden. Angeblich soll es gehen, aber nur mit POP3 Konten. Bei IMAP ist es nicht möglich. Ich hatte das gleiche Problem und habe das mit einer Umleitung geregelt. Beim Provider kann man ja angeben wohin eine Mail weitergeleitet werden soll. Dort habe ich meine Haupt Mail Adresse angegeben. So landen alle meine Mails in einem Postfach.

      Vielleicht ist das eine Überlegung für dich.

  6. Arthur sagt:

    Dann fehlen nur noch die Kontakte:
    http://googlesyncmod.sourceforge.net/

    und der Kalender:
    http://www.google.com/support/calendar/bin/answer.py?answer=98563

    Vielleicht könnte man auch gleich überlegen zu Thunderbird zu wechseln, denn da funktioniert der Abgleich mit Google noch etwas eleganter.

    Bye
    Arthur

  7. Matthias sagt:

    Ganz herzlichen Dank für diese gut verständliche Anleitung.
    Das Einrichten auf Outlook 2010 hat auf Anhieb funktioniert.
    Gruss, Matthias

  8. saschli sagt:

    Das war genau die Anleitung die ich Ahnungslose benötigt habe ;-). Hat einwandfrei funktioniert :-). DANKE!

  9. Jonas sagt:

    Hey,

    ich habe die Anleitung genau befolgt, aber irgendwie bekomme ich beim testen der Kontoeinstellungen immer gesagt, dass Outlook nicht in der Lage ist die Testnachricht zu senden. Das Anmelden am Posteingangsserver funktioniert einwandfrei aber der Postausgangsserver mag nicht wirklich!

    Bevor die Fragen kommen antworte ich mal direkt:

    1) Ports wurden wie oben beschrieben eingestellt
    2) Das Häckchen bei (SPA) ist nichr drin
    3) Ich habe auch eingestellt, dass der SMTP-Server eine Authentifizierung verlangt und das er die selbe wie beim Posteingangserver nehmen soll ( habe es auch einmal manuell eingegeben)
    4) Die Verschlüsselung bei den Ports ist auch eingestellt

    also ich habe die Anleitung GENAU befolgt! Kann es irgendwie sein, das Google die Ports oder die Verschlüsselung beim Postausgangsserver verändert hat?

    Schonmal Danke im voraus für eine Antwort!

    MfG,
    Jonas

  10. FrankDr sagt:

    Auch von mir herzlichen Dank!!!

  11. FrankDr sagt:

    wäre nett, wenn das mit Kalender und Kontakten auch klappen würde, bzw. Du hier eine Anleitung einstellst (und vielleicht hier im kommentarfeld verlinkst)!

  12. Johann Pfeiffer sagt:

    Hallo,

    SUPER, das ist endlich mal eine sehr brauchbare Anleitung zum richtigen Einrichten! Großes Lob!

    Habe nur ein kleines Problem:
    Meine von Googlemail gesendeten Nachrichten werden alle doppelt verschickt, ohne dass ich dies möchte.
    Gibt es eine Einstellung, die ich noch ändern muss?

    Danke und viele Grüße

    Johann

    • Jochen Bake sagt:

      Es gibt keine extra Einstellung dafür. Der Fehler muss woanders liegen. Bitte genauer erklären wo das Problem liegt.

      Werde die Mails von Outlook versendet
      Sind Ordner doppelt vorhanden
      usw,

      • Johann Pfeiffer sagt:

        Ich versende ich Mails ganz normal über Outlook. Was mich irritiert ist die Tatsache, dass ich neben meinen normalen Ordnern, welche ich auf auf googlemail.com habe noch den Ordner [Google Mail] in Outlook habe, welcher wiederum in die Ordner “Alle Nachrichten”, “Gesendet”, “Markiert”, “Papierkorb” und “Spam” untergliedert ist.

        Im Ordner “Sent” (also nicht unter [Google Mail]) sind die gesendeten Mails jeweils nur einmal aufgeführt, im Ordner “Gesendet” (unter dem übergeordneten Ordner [Google Mail]) jedoch doppelt.

        • Jochen Bake sagt:

          Wurde das Konto in Outlook mehrmals eingerichtet? Ich würde vorschlagen, dass das Google Konto in Outlook noch einmal gelöscht wird. Dann wieder einrichten. So wie die Ordner in Google Mail im Internet sind, so müssen die auch in Outlook erscheinen. Eine eins zu eins Kopie sonst passt was nicht.

  13. FrankDr sagt:

    Leider scheint es keine Möglichkeit zu geben unter Kontoeinstellungen –> Datendatei ein IMAP-Konto auszuwählen, sondern es muss immer ein .pst Konto sein.

    Problem ist jedoch, dass dieses Konto immer als erstes geöffnet wird mit Outlook.Das google-Konto wurde erstellt und funktioniert auch tadellos mittels Outlook.
    Aber ich möchte, dass – wenn sich Outlook öffnet – direkt dieser email-Eingang als Standard angezeigt wird. Das scheint aber nicht möglich zu sein, denn standardmässig lässt sich scheinbar kein IMAP-Konto anzeigen.

    Ich muss also beim öffnen von OL immer erst mein IMAP Konto von googlemail.com per Hand auswählen (nervig).

    Gibt es da eine Lösung?

  14. Jochen Bake sagt:

    Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen wo das Problem liegt. Ich habe in Outlook ein GMX und Google Konto eingerichtet. Als Standard kann ich sowohl das eine als auch das andere nehmen.

    Sind beide Konten in Outlook sichtbar?

  15. FrankDr sagt:

    Hallo,
    erstmal Danke für die schnelle Antwort. Sie können Ihr google-Konto als Standard auswählen? Dass funktioniert bei mir nur mit dem Web und GMX Konto, die beide per Pop3 abgerufen werden.
    Beim gmail-Konto bietet sich diese Möglichkeit nicht… das gmail-Konto wird mir als eins meiner Konten angezeigt, aber ist standardmässig “geschlossen”, wenn Outlook sich öffnet. Ich muss erst über 3 Klicks, das Basis-Konto (über das wohl der Kalender läuft) verbergen und das gmail-Konto ausklappen, sowie den Posteingang anwählen, um meine neuen emails zu sehen.

    Ich habe das Problem mal bildlich festgehalten!
    http://www.bilder-hochladen.net/files/h90m-8-c9f0-jpg.html

    PS: Mit Ihrer Hilfe im Blog klappt die Synchro von kalender und Kontakte auch einwandfrei zwischen Google&Outlook.

  16. Jochen Bake sagt:

    Ich habe es eben in einen neuen Konfiguration nachvollziehen können. Nach etlichen Kontoeinrichtungen ist es mir nicht gelungen das Standardkonto zu ändern. Als letzte Lösung habe ich das Profil gelöscht und alles neu eingerichtet. Danach hatte es funktioniert.

    Dazu habe ich Outlook geschlossen und bin in die Systemsteuerung zu E-Mail gegangen. Unter Profile habe ich das aktuelle Profil gelöscht. Zur Sicherheit bin ich zusätzlich im Explorer zu beiden Ordnern C:\Users\JochenBake\AppData\Local\Microsoft\Outlook und C:\Users\JochenBake\Documents\Outlook-Dateien gegangen und dort den Inhalt gelöscht. Eine einzige Datei ließ sich nicht löschen und habe sie dann dort belassen. Nun bin ich wieder in die Systemsteuerung zu E-Mail gegangen und ein neues Profil angelegt. Danach die zwei E-Mail-Konten eingerichtet. Nun konnte ich sowohl das eine als auch andere als Standard definiert werden.

    Auch wenn es bei mir so funktioniert hat, muss es bei ihnen nicht unbedingt so funktionieren. Auch gebe ich keine Garantie.

  17. FrankDr sagt:

    Also ohne jetzt genau minutengenau alles rekonstruieren zu können…ich habe mit dem Problem schon seit Wochen gekämpft und bin mir recht sicher, dass ich ebendiese Möglichkeit auch schon ausprobiert hatte. Zwischenzeitlich existierte (auch über den Explorer) nur noch das eine Standardkonto, welches von Outlook immer verlangt wird (weil es darin Kalenderdaten, etc. speichert). Auch dieses habe ich schon gelöscht… es wird aber dann sofort neu angelegt, wenn man Outlook wieder zum ersten Mal öffnet. Ein Graus.
    Nun hat man schon so ein Power-Tool wie Outlook 2010 und kann nichtmal einstellen, welche email-Adresse standardmäßig “geöffnet/als Erstes angezeigt” wird :-(

    Dennoch danke für die Mühe, auch wenn es wohl keine wirkliche Lösung gibt.

  18. Billy sagt:

    Die gewünschte Lösung, dass GMail als Hauptkonto in Outlook angezeigt wird, geht nur mit dem Connector, welcher in der kostenpflichtigen Variante von Google Apps verfügbar ist.

    Nun, mittlerweile hat Hotmail aufgeholt. Mit Wave 5 wurde der Dienst ordentlich modernisiert. Microsoft wird sich vor den Fehlern der Vergangenheit hüten…

    Folgende Entscheidungshilfen:

    GoogleMail für alle, die bevorzugt Webmail nutzen und dies nicht nur als Lösung für unterwegs / an fremden Computern betrachten. Durch die IMAP Unterstützung kann man auch mit einfachen / billigen Smartphones auf Mails mit dem Client zugreifen – Active Sync geht natürlich auch.

    Hotmail für alle, die mit Outlook oder Windows Live Mail ihre Mails, Kontakte und Kalender organisieren, gutes Webmail suchen und nur hochwertige Smartphones (iOS, Windows Phone und Android) im Einsatz haben, welche Active Sync beherrschen bzw. eben sonst über den mobilen Browser zugreifen.

    Ich nutze derzeit (seit Einführung) Google Apps, also GMail mit eigener Domain und habe die positive Entwicklung hautnah erlebt. In den letzten Jahren hatte Hotmail, welches mit dem Admin Center auch die Möglichkeit bietet die eigene Domain zu nutzen, bei mir keine Chance, da weder POP3 noch eine Outlook-Integration wie bei Exchange möglich war und darüber hinaus eine Werbezeile an jede gesendete E-Mail gehängt wurde (wie bei GMX wenn man über Webmail sendet).

    Nachdem diese Probleme alle gelöst wurden, bleibt nur noch ein Wunsch offen: Outlook 2011 für Mac kompatibel machen, denn den Hotmail Connector gibt es bislang nur für Windows Outlook 2007/2010.

    Grund für meinen Wechsel sind hauptsächlich aufgrund der Outlook-Nutzung (jeder der dort ein IMAP Konto als Hauptkonto nutzt, wird es verstehen) und die Kombi mit SkyDrive und Mesh. Weiterhin bevorzuge ich lieber Ordner als Labels, wenn man auf herkömmliche (lokale) Mailsoftware setzt.

    • Jochen Bake sagt:

      Na das ist doch mal ein interessanter Kommentar. Dass man Hotmail mit einer eigenen Domain verwenden kann, wusste ich noch gar nicht. Ich nehme aber mal an, dass dies nicht kostenlos ist. Bei Google Mail stört mich die Ordnerverwaltung. Weiter geht es mit den Aufheben bestimmter Mails. Denn wird in Google Mail eine Konversation gelöscht, wird auch eine dazugehörende archivierte Mail gelöscht. Daher vermisse ich meinen Exchangeserver.

      Ich werde mir Hotmail mal näher ansehen müssen.

  19. Walter sagt:

    Habe das konto bei Outlook so eingerichtet wie beschrieben, möchte meine Email über Outlook bearbeitetn. Bekomme meine Email auf den Googleserver.
    Outlook macht ein fenster auf und fragt nach Kennwort und Benutzername. Ist ads Kennwort das selbe wie das mit dem ich mich bei Googlemail anmelde?

    Danke für die Antwort.

  20. L sagt:

    Hallo!
    Ich habe mein googlemail-Konto bei Outlook2010 genauso eingerichtet, wie es in der schönen Beschreibung steht.
    Am Ende erhalte ich jedoch folgende Fehlermeldung, wenn die Kontoeinstellungen getestet werden:
    “Testnachricht senden: Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) hergestellt werden. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.”

    Wo kann der Fehler hier liegen?
    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

    • Jochen Bake sagt:

      Gehe bitte alle Einstellungen noch einmal durch. Habe es eben noch einmal nachvollzogen und auf Anhieb das Google Konto eingerichtet. Es kann nur an einer falschen Einstellung liegen. Weiter Einstellungen als in meinen Beitrag beschrieben müssen nicht gemacht werden.

      Google Mail auf IMAP umgestellt?
      Sind die Ports richtig?
      Verschlüsselung?
      Authentifizierung für Postausgang aktiv?

  21. Lutz Löscher sagt:

    Hallo, tolle Anleitung.
    Alles gemacht, IMAP, Ports, Authentifizierung, etc.
    Trotzdem wie beim Kollegen L: Am Ende erhalte ich jedoch folgende Fehlermeldung, wenn die Kontoeinstellungen getestet werden:
    “Testnachricht senden: Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) hergestellt werden. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.” Ich begreife es nicht.
    VG,
    LL

  22. Jochen Bake sagt:

    Habe eben noch einmal bei mir ein Konto eingerichtet und hatte keine Probleme mit meiner Anleitung. Habt ihr auch bei Google IMAP aktiviert?
    Kontoeinstellungen testen erst ausführen wenn bei Weitere Einstellungen der Postausgangsserver aktiviert und bei Erweitert die Ports und Verschlüsselungen eingegeben wurden.

  23. Christian sagt:

    Hallo Jochen,

    tolle Anleitung hat auf Anhieb funktioniert. Hätte aber noch eine Anregung/Ergängzung, bezüglich des Problems, dass Mails die mit Outlook gesendet worden sind zweimal im Ordner gesendet auftauchen.

    Dies kann umgeangen werden, indem man “Kontoeinstellungen” -> “Konto ändern” -> “Weitere Einstellungen” -> “Gesendete Elemente” -> und dort den Haken von “gesendete Elemente im folgenden Ordner auf dem Server speicher:” raus nimmt und statt dessen den Haken bei “Keine Kopie von gesendeten Elementen speichern” setzt.

    Google speichert nämlich automatisch alle verschickten Nachrichten in diesem Ordner. Somit braucht man es von Outlook nicht explizit verlangen.

    vgl.: http://support.google.com/mail/bin/answer.py?hl=de&answer=78892

    Gruß
    Christian

  24. FrankDr sagt:

    WOW. Super Tipp. Danke. Ich habe mich auch schon mehrmals gewundert, warum in gesendete Ordner 2x die Nachricht liegt. Habe es jetzt geändert.

  25. Schlemper, Nico sagt:

    Hallo Frank, deine Anleitung ist sehr gut beschrieben und ich hatte mit der eigentlichen Einrichtung auch keine Probleme, habe die Einstellungen Ports – Googleeinstellung wie oben beschrieben gemacht!
    Aber beim Testen der Einstellungen bekomme ich dann immer solch eine Fehlermeldung:
    Testnachricht senden: Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) hergestellt werden. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter.
    Was kann ich nun machen ? Bitte melde dich mal

  26. AndreaL sagt:

    Hallo Jochen,
    ich finde die Anleitung super. Trotzdem gelingt es mir nicht. Ich habe alles schon mehrfach eingegeben, alles tausendmal gecheckt. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht… imap ist aktiviert. Passwort stimmt. Vom iphone aus gehts ohne Probleme… Von Outlook
    immer wieder die selben Fehlermeldungen…
    Von Outlook kann keine Verbindung mit dem Postausgangsserver (SMTP) hergestellt werden. Wenn Sie diese Meldung weiterhin erhalten, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder Internetdienstanbieter….
    Das Witzige ist, die Testmails sind auf dem Googlemailserver angekommen. Ich habe echt keine Idee mehr.

    LG Andrea

  27. Thomas sagt:

    Hallo Jochen,
    super Anleitung, habe ich ich 1 zu 1 befolgt.
    Jedoch werde ich beim Testen der Kontoeinstellungen immer wieder aufgefordert, Benutzername und Kennwort einzugeben.
    Diese gebe ich erneut ein, aber das Fenster schließt nur ganz kurz und öffnet sich direkt wieder mit der gleichen Aufforderung…
    Hast du eine Idee was ich da machen kann?
    Benutzername und Kennwort sind auch selbstverständlich richtig eingegeben.
    Vielen Dank

  28. Peter Wurst sagt:

    Danke, die Anleitung hat mir den entscheidenden Hinweis gegeben!

  29. Jürgen Pries sagt:

    Du schreibst bei:
    Anmeldeinformationen:
    Benutzername: Mustermann
    Gebt hier noch einmal eure Google Mail Adresse ein !!!

    Selbst schreibst Du nur “Mustermann”. Das ist keine gültige E-Mail Adresse. Ist das richtig
    Viele Grüße
    Jürgen Pries

  30. Uwe sagt:

    Hallo Jochen, also die Anleitung hat prima funktioniert. Mal sehen wie sich das ganze jetzt verhaelt. Aber das haben Sie gut gemacht. Viele Gruesse aus der Pfalz. Uwe

  31. rt sagt:

    Hallo Jochen,
    Anleitung war eine gute Hilfe, aber ich hatte Probleme mit dem Versenden unter Outlook 2011 für Mac. Es lag an den Einstellungen für den Postausgang.
    Hier die Lösung:
    Einrichten analog zu Deiner Anleitung. Dann aber beim Ausgangsserver folgende Änderung:
    Standardport außer Kraft setzen anklicken. Port 465 eintragen
    Für Verbindung SSL verwenden anklicken. Und gaaanz wichtig: Unter Weitere Optionen…Authentifizierung “Eingangsserver verwenden.” …auswählen.
    Und es läuft.
    Beste Grüsse rt

  32. FJ sagt:

    Vielen Dank für die großartige Erklärung!

  33. Günter sagt:

    Super Assistent. Hat mir sehr geholften *****

  34. Niko M. sagt:

    Hallo,
    ich hatte auch das Problem mit der erfolgreichen Anmeldung, wobei die Testnachricht nicht gesendet wurde.
    Das Problem war nicht die Beschreibung o.ä., sondern ich (DAU).
    Ich habe einen Schritt vergessen:
    “Im gleichen Fenster geht ihr nun zu Postausgangsserver. Setzt dort einen Haken bei “Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung“. Die Einstellung „Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden“ sollte automatisch aktiviert werden.”

    Also – wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)
    Gruss und vielen Dank,
    Niko

  35. Chris Schmid sagt:

    Ganz herzlichen Dank für diese gut verständliche Anleitung.
    Das Einrichten auf Outlook 2010 hat auf Anhieb funktioniert.
    Gruss, Chris

  36. Jonas sagt:

    Super Anleitung! Danke

  37. Andreas sagt:

    Hallo,

    ich habe jetzt bereits mehrfach das gmail Konto in Outlook 2010 als imap wie oben beschrieben eingerichtet und jedesmal erscheinen die versendeten Mails doppelt, während dem Übertragen erscheint die Mail im Ornder gesendet und wenn diese vollends übermittelt ist erscheint die gleich Mail nochmals, ich bin ratlos was hier falsch läuft… ich habe noch 3 andere Konten eingerichtet aber nur bei gmail gibts diese Probleme???
    Irgend eine Idee dazu…

    schon mal vorab danke

    gruß
    Andreas

  38. Steffi sagt:

    Super Anleitung! Danke für diese tolle Hilfe! :)

  39. Herbert sagt:

    Super Anleitung hat sofort geklappt auch mit gmail (mit pop.gmail.com/smtp.gmail.com als Server)

    Denke ich werde im Urlaub mich noch weiter auf deiner Seite umsehen.Ist sicherlich einiges Interessantes zu finden.

    LG aus Wien

  40. Stefan aus Bochum sagt:

    Hallo Jochen,
    eine wirklich gute Idee von Dir.
    Ich habe immer Probleme mit solchen Sachen,
    aber du hast das klasse und idiotensicher :-)
    eingestellt.
    Ich danke Dir dafür.
    Libe Grüße Stefan

  41. Thomas sagt:

    Hallo Jochen,

    vielen Dank für Deine klasse Erläuterungen.

    Leider habe ich dennoch weiterhin ärgerliche Probleme mit der Verbindung meines gmail-Kontos und Outlook2010. Paar Minuten zuvor lief die Verknüpfung mit web.de einwandfrei. Bei Gmail.com versuche ich jedoch mehrmals(!) vergeblich nach Deiner Anleitung das Konto einzurichten. WEnn ich alles eingegeben habe und auf “Weiter” klicke, fragt er mich beim testen immer wieder nach Adresse und Passwort. Dieses Fenster verschwindet nicht, auch wenn ich erneut meine Daten eingebe und das Häckchen bei “Passwort in Sammlung speichern” mache. Ich drücke immer wieder “Ok”, doch leider klapt es nicht.

    Das gleiche Problem konnte ich bisher nirgends im Netz finden. Vor ca. 1 Stunde habe ich in meinem googlemail.com-Konto angegeben, dass ich den Wechsel auf gmail.com akzeptiere. Kann dies eventuell die Ursache sein? (Habe bei der Outlook-Verknüpfung sowohl gmail.com als auch googlemail.com ausprobiert)

    Würde mich über ein wenig Hilfe freuen.
    Vielen Dank

    LG
    Thomas

  42. Markus sagt:

    Servus,
    ich habe genau das gleiche Problem wie Thomas.
    Wäre super wenn wer nen Tipp hat woran das liegen kann.

    Besten Dank
    Markus

    • Thomas sagt:

      Hallo Markus,

      ich hatte zuvor bei Google die Doppelkontrolle beim Einloggen eingerichtet, welche ein Einloggen auf das Google-Konto erst ermöglicht wenn man eine Pin, die man per SMS bekommt, eintippt. Diese Kontrolle habe ich entfernt und nun funktioniert die Einrichtung bei Outlook. (würde ich sie bald gerne wieder aktivieren, ob Outlook dann immer noch funktioniert weiß ich nicht.)

      JEDOCH ist der Aufbau ein wenig anders als bei den WEB-Konten. Ich habe quasi einen Unterordner, der nochmal das Postfach enthält und den Papierkorb usw. An meinem Laptop meckert Outlook dann beim öffnen, dass das Verwalten dieses Ordners Probleme hervorrufen könnte. Am Festrechner kam die Meldung noch nicht und bisher ging jede Mail raus. Noch habe ich live keine Mail über Outlook via Google-Konto erhalten, mal schauen ob das auch klapt.

      Hoffe das hilft ein wenig. Falls jemand eine Lösung bzgl. des blöden Unterordners hat, wäre es nett wenn er/sie sich meldet. :-)

      Grüße

  43. [...] (in Ordner verschieben usw.) Hast du dein gmail Konto auch so eingerichtet wie hier beschrieben? Hier klicken MB: Asus P5Q Pro (Bios 2102m); CPU: Q9650 (L950B VID 1,2000) 445×8,5 3,78Ghz @1,168 vCore; [...]

  44. ET sagt:

    Hi,
    habe 2. Mailkonto bei google und alle Anweisungen zum Einrichten des Imap Servers für Outlook 2010 befolgt. Letzter Schritt für Outlook einrichten klappt nicht. Also ab Reiter gesendete Elemente… Ordner markieren. Welcher?
    und im Reiter gelöschte Elemente Papierkorb markieren… den habe ich nicht. screenshot mit google mail + Unterordner wird bei mir so nicht abgebildet. woran liegts?

  45. loknar sagt:

    Danke für die verständliche und gut funktionierende Anleitung.
    zum Thema Thunderbird vs. Outlook:
    ich benutze z.Zt. Thunderbird mit Lightning privat und Outlook 2010 in der Firma,
    Thunderbird ist natürlich o.k., aber die Kalenderfunktion in Outlook ist um Längen besser als Lightning, deshalb werde ich jetzt auch privat auf Outlook umsteigen
    ist natürlich wie alles im Leben Geschmackssache…

  46. Martin sagt:

    Exzellente Beschreibung!
    Danke
    Leider verweigert mir der Server ( über Thunderbird und über Outlook sowohl POP als auch IMAP…); ich versuche es weiter…
    Grüße
    Martin

  47. Frank sagt:

    Danke für die genaue und einfach beschriebene Anleitung.
    Es funktioniert reibungslos, aber es gibt eine Sache die irgendwo nicht richtig funktioniert.

    Im Outlook habe ich jezt 1 Order mit der Name von meiner E-Mail Adresse.
    Darunter gibt es Ordern wie Posteingang, Gesendete, und Gelöschte.
    Auf die gleiche Ebene gibt es ein Order “GMail” mit darunter Sub -Ordner wie All Mails, Gesendete, Trash, Starred, und Andere. (Mein Outlook ist auf Englisch eingerichtet).
    Wenn ich hier meine Mails suber mache (in Al Mails) gehen die erst in Trash.
    Order Trash mache ich leer.
    Dann erscheinen die gelöschte Mails in ein Order höher “Gelöschte”.
    Diese mache ich auch leer.
    Ein weinig später erscheint alles wieder in Order “Gmail”-”All Mails” wo es original war.

    Wie kann ich Outlook so einstellen dass ich nur 1 Posteingang, 1 Gesendete, 1 Gelöschte, .. (standard Outlook Einstellung) bekommen kann?

    H. Dank für Ihre Hilfe,
    Frank

  48. Tony sagt:

    Hallo Jochen,

    vielen Dank für die super Einleitung.
    Bei mir hat das mit dem GoogleMail-Account geklapt.
    Ich habe das gleich Problem wie von “Johann Pfeiffer sagt:
    4. Januar 2012 um 15:48 “. Also wenn ich eine Email versende, dann erscheint in dem Ordner “gesendet” die versendete E-Mail doppelt.
    Ich habe mein Konto in Outlook entfernt und mir ein neues wieder angelegt. Dabei habe ich ganz genau deine Einleitung befolgt. Aber das Problem ist immer noch da :-(

    Ich hoffe du kannst mir einen Rat geben.

    Viele Grüße
    Tony

  49. Matthias sagt:

    Hallo Jochen, spontan einfach vielen Dank für die Beschreibung um mit dem Chaos leben zu können. Ich konnte mein Problem im Privatumfeld ohne meine Techniker schnell fixen. Matthias

  50. Markus sagt:

    Hallo Jochen,
    bei mir klappt es leider nicht habe eine gmail Adresse, hab es Deiner Anleitung und nach der Google Anleitung versucht. Server nichterreichbar.
    Hast du einen Tip?
    Grüße
    Markus

  51. ElkeGE sagt:

    Vielen herzlichen Dank für die Super-Anleitung.

  52. Clemens Mulokozi sagt:

    Tolle Anleitung, zum Schluss hakt es bei mir bei der Synchronisierung der abonnierten Ordner: das hört nicht auf?

  53. Urs Mettler sagt:

    Hallo Jochen
    Kompliment für die tolle Beschreibung. Schade, gibt es keine analoge Beschreibung für Yahoo-Mail. Wollte ein IMAP-Konto in Outlook einrichten, scheint aber nur mit POP zu funktionieren. Nach der Einrichtung als IMAP-Konto liessen sich die Konten nicht synschronisieren (Outlook hat immer eine Fehlermeldung gesendet). Hätte gern gewusst warum (Bemerkung: in meinem Yahoo-Account gibt es keine IMAP-Option, vielleicht liegt es daran).

  54. Ulf sagt:

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage: wenn ich meine Emails in Outlook lösche, werde diese automatisch auf dem Google-Server gelöscht. Wie stelle ich das aus?

    Gruß, Ulf

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen angemeldet to post a comment.