Gastartikel – Semino Rossi in der Freiheitshalle Hof

Aufnahmezeit in Lightroom ändern
Lightroom Aufnahmezeit nachträglich ändern
7. Januar 2016
Bilder für SEO optimieren
Bilder für SEO optimieren
15. Januar 2016
Zeige alles

Gastartikel – Semino Rossi in der Freiheitshalle Hof

Alben in Spitzenpositionen der Charts, ausverkaufte Tourneen, begeisterte Fans – wenn ein Name für die Liebe zur Musik und Live-Entertainment steht, dann ohne jeden Zweifel: Semino Rossi. Er ist einer der erfolgreichsten und charismatischsten Live-Künstler, der liebt, was er tut und dem man das auch in jedem Moment auf der Bühne anmerkt. Und aus so viel Liebe und Leidenschaft musste auch was ganz Wunderbares entstehen – am 9. Oktober 2015 erschien sein neues Album AMOR.

Mit „Amor – die schönsten Liebeslieder aller Zeiten“ entführt Semino Rossi seine Fans auf eine Reise durch die Facetten der Liebe … zart, sinnlich, romantisch, heißblütig – so unterschiedlich das schönste aller Gefühle, so auch die musikalische Umsetzung. Freuen Sie sich auf zauberhafte Liebeslieder in neuen Arrangements, auf wunderschöne Melodien und besonders viel Gefühl. Lieder, die man zu kennen meint und sich dann doch neu in sie verliebt, in die unnachahmliche Stimme Semino Rossis und seinen einzigartigen Charme.

Produziert von Humberto Gatica, der schon mit Weltstars wie Michael Jackson und

Celine Dion zusammengearbeitet hat, erwies sich AMOR als erfolgreiche und vom Publikum geliebte Produktion – und eine großartige Erweiterung für Seminos Live-Repertoire.

Denn ab Februar 2016 – zum Erwachen der Frühlingsgefühle – wird Semino sein neues Album auch live präsentieren. Mit seiner phantastischen Live-Band, Orchester und südamerikanischem Feuer wird er an 44 Terminen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien Luxemburg und Dänemark sein Publikum berühren, verführen und begeistern.

TV Tipp- Musikfilm „Semino Rossi – Mein Weg“

Der MDR strahlt am 15.01 um 20:15 Uhr den Musikfilm „Semino Rossi – Mein Weg“ aus, der die Geschichte des Künstlers seit seiner Ankunft in Europa nachzeichnet, aus.

Jochen Bake
Jochen Bake
fotografiert gerne Lost Place. Er ist für die Stadt Hof, Frankenpost, Stadtmarketing Hof und den ASV Hof fotografisch tätig. Er ist im Raum Hof auf fast jeder Veranstaltung anzufinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.