Auslagerungsdatei löschen

| 22. Januar 2011

Die von Windows angelegte Auslagerungsdatei des virtuellen Arbeitsspeichers kann unter Umständen sensible Daten enthalten, die später von neugierigen Personen eingesehen werden können. Sicherheitsbewusste Anwender können Windows anweisen, Inhalte der Auslagerungsdatei beim Herunterfahren des Systems zu löschen.

Anleitung:
Gehen Sie zu Start – Systemsteuerung – System und Wartung – Verwaltung – Lokale Sicherheitsrichtlinien – Lokale Richtlinien – Sicherheitsoptionen

Dort gehen Sie zu Herunterfahren: Auslagerungsdatei des virtuellen Arbeitsspeicher löschen. Doppel Klicken Sie den Eintrag und aktivieren diesen.

Diesen Artikel weiterempfehlen:


Stichwörter: , , ,

Kategorie: Vista, Windows 7

Über den Autor (Autor Profil)

Ich bin Jochen Bake und hoffe, dass Dir der Artikel gefallen hat. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen. Um über alle Neuigkeiten informiert zu werden, abonniere den RSS Feed oder folge mir auf Facebook.

Kommentare (0)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

Es gibt noch keine Kommentare. Mach doch den Anfang einer Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen angemeldet to post a comment.